08.04.2021 | Zurück zur Übersicht


Kundenstory mit Hch. Kündig & Cie. AG

Wir dürfen den weltweit führenden Hersteller für Mess- und Regelgeräte im Bereich der Blasfolienextrusion beliefern.

 

Die HCH. KÜNDIG & CIE. AG mit Hauptsitz in Rüti ZH ist ein über 150-jähriges Familienunternehmen und beschäftigt aktuell 51 Mitarbeitende. Die Firma mit zwei Fachabteilungen fungiert zum einem als moderner Handelspartner für Industrielösungen, zum anderen ist sie mit KÜNDIG CONTROL SYSTEMS Weltmarktführerin für Mess- und Regelgeräte im Bereich der Blasfolienextrusion.

 

Die Firma HCH. KÜNDIG & CIE. AG

Gegründet wurde das Unternehmen 1868 und war ursprünglich in der Textilbranche tätig. 1972 kam die Fachabteilung KÜNDIG CONTROL SYSTEMS als zweites Standbein dazu. Seitdem ist sie immer „am Puls der Zeit“ und bietet weltweit innovativste Mess- und Regelgeräte für die Folienextrusion an. Diese Geräte ermöglichen die Produktion sehr dünner und gleichzeitig hochstehender Kunststofffolien, was kostbaren Rohstoff spart und weniger Abfall verursacht. Damit sind diese Geräte nicht nur eine ökonomische, sondern auch eine ökologische Investition.

Kundenorientiertes Denken, gepaart mit höchster Herstellungs-Präzision, brachten das Unternehmen an die Weltspitze. Dank des stetigen technologischen Vorsprungs durch Eigenentwicklung ist das Familienunternehmen der weltweit führende Hersteller auf diesem Gebiet.

 

KUNDENSTATEMENT

"In den vergangenen 10 Jahren belieferte uns die Firma Hans Eberle AG mit Blechteilen in bester Qualität für über 2000 Stück FE-8 Halbbalken-Module. Aktuell läuft die Entwicklung der Breitenmessung FE-9. Selbstverständlich setzt die Firma Kündig auch bei der neuen Gerätegeneration wiederum auf hochwertige Blechteile von der Hans Eberle AG aus Ennenda!"

Philipp G. Weber, Direktor

HCH. KÜNDIG & CIE. AG, Rüti ZH

 

langjährige partnerschaft

Mit einer ausgeklügelten Blechkonstruktion konnten wir die Firma HCH. KÜNDIG & CIE. AG vor über 20 Jahren erstmals von unserem Können überzeugen. Die Firma Hans Eberle AG darf sich heute als Systemlieferant für Chromstahlbleche der Mess- und Regelgeräte der Firma Kündig zählen. Auch wenn es sich bei den Mess- und Regelgeräten um Nischenprodukte handelt, haben Ansprüche an Preis und Qualität in den letzten Jahren stark zugenommen. Aus diesem Grund wurden in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden viele Artikel aus Aluminium auf nicht rostendes Chromstahlblech umgestellt, wodurch eine enorme Preisersparnis erreicht werden konnte.

Das online Dickenmessgerät für Blasfolien mit den Chromstahlblechen der Hans Eberle AG. 

Das Messgerät im Einsatz; durch das Umkreisen wird permanent die Dicke gemessen. 

Globale Auslieferung zeigt Wichtigkeit der Qualität

Geliefert werden die Mess- und Regelgeräte mehrheitlich an Maschinenfabriken, welche komplette Folienextrusionsanlagen herstellen und an Hersteller von Kunststofffolien, die bestehende Produktionsanlagen mit den Geräten upgraden. Weltweit sind heute rund 7000 Stück der Geräte im Einsatz. Speziell bei den Blasfolienanlagen erreicht die Firma Kündig eine hohe Marktdurchdringung. So gibt rund um die Welt kaum einen namhaften Endproduzenten von Blasfolien, der nicht mindestens ein Produkt aus Rüti ZH besitzt. Der globale Einsatz der eingebauten Messgeräte zeigt die Wichtigkeit für das einwandfreie Funktionieren der Geräte und somit der ganzen Produktionsanlagen. Grosskunden erwarten zu 99% technisch einwandfreie Produkte. An solchen Qualitätszielen will die Firma Kündig künftig auch ihre eigenen Lieferanten messen.Auch im Bereich der Digitalisierung ist Kündig schon lange aktiv. Seit 2015 ist die durch Kündig konzipierte Internet-Plattform GaugeCloud® im Betrieb. Damit haben Kunden Zugriff auf Dokumente, technische Zeichnungen, Listen verfügbarer Ersatzteile und viele weitere Informationen betreffend ihrer Kündig-Produkte.  

Roter Marker: Anzahl Messgeräte, Farbpunkte: Anzahl Firmen mit Messgeräten.

Der Hype auf Verpackungsfolien in der Coronakrise

Die Verpackungsindustrie erlebt zurzeit speziell in China einen Aufschwung. So wird in asiatischen Ländern seit dem Beginn der Coronakrise fast nur noch in Supermärkten eingekauft, was sich in der erhöhten Nachfrage an Hygiene- und Verpackungsfolien zeigt. Von der grossen Nachfrage an Verpackungsanlagen profitiert auch die Firma Kündig. Dennoch kann sich der Weltmarktführer Kündig, welcher seine Geräte zu 99.9% exportiert, auch weiterhin nicht ausruhen und muss erfinderisch bleiben. Denn Währungsabhängigkeiten, auslaufende Patente und die steigende Konkurrenz aus Deutschland und Italien stellen für das Unternehmen grosse Herausforderungen dar. 

 

Das 2018 im Europapark® in Rust DE gefeierte 150-Jahre-Jubiläum der Firma HCH. KÜNDIG & CIE. AG wurde mit zwei silbernen Auszeichnungen für «Best Corporate Event» prämiert.

Schauen Sie sich den Trailer an.